DECKUNGSBEITRAG verstehen

Vorher: "Mein Erfolg wird auf Basis des Deckungsbeitrags bemessen. Erklärt hat man mir diesen allerdings nicht. Das ist wirklich sehr frustrierend."

 

Nachher: "Erstaunlich wie einfach und sofort umsetzbar die Betriebswirtschaft eigentlich ist.  Jetzt weiß ich, an welchen Stellschrauben ich drehen muss, um mein Ergebnis zu verbessern."


Die überragende Bedeutung des Deckungsbeitrags

Der Deckungsbeitrag hat sich in den letzten Jahren zum wichtigsten betriebswirtschaftlichen Kennzahl in den Unternehmen entwickelt: ER entscheidet, 

  • über Erfolg oder Misserfolg, Wohl oder Wehe des Unternehmens;
  • ob Filialen, Geschäftsbereiche oder sogar ganze Regionen geschlossen werden;
  • ob Produkte aus dem Programm genommen werden;
  • ob ein Auftrag angenommen werden soll;
  • ob eine Investition genehmigt wird;
  • ob es Spielraum für Rabatte gibt;
  • ob der Budget- und Reportingbericht vom Controller positiv bewertet oder kritisiert wird;
  • ... und in manchen Unternehmen sogar, ob eine Prämie ausbezahlt wird oder nicht.

Unsere 3K-Lösung

In wenigen Stunden werden Sie erfahren können, dass der Deckungsbeitrag ein erstaunlich einfaches, aber auch sehr sinnvolles Management-Instrument ist. Wir empfehlen die 3K-Lösung:

Know-how aneignen, Kompetenz vertiefen, Kompetenz nachweisen. Sie können jedoch Ihren eigenen, leichten Weg selber wählen. 

E-LEARNING: Know-how aneignen

Hier können Sie sich im Selbststudium bereits ein gutes Know-how aneignen

  • Dauer: 3-4 Stunden (aufgeteilt auf 5 Module).
  • Sie können lernen wo, wann, wie oft und in welchem Lerntempo Sie wollen.
  • Start jederzeit möglich.
  • Kosten: 166,- Euro

WEBINAR online: Kompetenz vertiefen

Hier können Sie Ihr mit dem E-Learning-Programm angeeignetes Know-how, festigen, vertiefen und in die eigene Praxis übertragen.

Anhand konkreter Fallbeispiele werden Deckungsbeiträge berechnet, an Stellschrauben gedreht und damit Entscheidungsgrundlagen getroffen. Die RUDIT-Methode gewährleistet, dass das Webinar anregend und interaktiv ist und Sie ausreichend Gelegenheit haben Ihre Fragen zu stellen.

  • Dauer: 6 Stunden
  • monatlich (Termine siehe im Shop)
  • Preis: 480,- Euro 
    (darin enthalten: E-Learning-Programm, Betreuung während der E-Learning-Phase, Training, E-Book)

EBC*L ZERTIFIKAT: Kompetenz nachweisen

Mit dem europäischen --> EBC*L ZERTIFIKAT können Sie Ihre erworbene Kompetenz glaubhaft nachweisen. Wir bereiten Sie auf die Prüfung folgendermaßen vor:
Im Anschluss an das Webinar besteht die Möglichkeit eine Musterprüfung für das EBC*L Modul "Kosten- und Deckungsbeitragsrechnung" zu absolvieren. In weiterer Folge organisieren wir für Sie einen Prüfungstermin. Sie können die Prüfung zu Hause (!) ablegen.

Preis:  98,- Euro


Themen und Begriffe (Auswahl)

Deckungsbeitrag 1,2,3, Variable Kosten, Fixkosten, Fixkosten-Degression, Kostenarten, Kostenträger, Einzelkosten, Gemeinkosten, Overhead-Kosten, Teilkostenrechnung, Betriebsabrechnungs-Bogen (BAB), Preisentscheidungen, Kostenstellen-Rechnung, Profit Center-Rechnung, Investitionsrechnung, Break-even-point, Amortisationsdauer ...

TeilnehmerInnen-Stimmen

... zu Beginn des Trainings

  • "Ich möchte mich bei den Budget- und Reporting-Gesprächen mit dem Controller auf auf Augenhöhe unterhalten können."
  • "Die Tabellen, die mir die Betriebswirtschaftler vorlegen, sind für mich als Techniker eine Black box."
  • "Ich habe mir einige BWL-Bücher zugelegt und sogar ein teures 4-tägiges Seminar bei einer bekannten Controlling-Akademie besucht. Danach war ich jedoch noch verwirrter und ratloser."
  • "Mein Erfolg wird auf Basis des Deckungsbeitrag 2 bemessen. Erklärt hat man mir diesen allerdings nicht.

... und am Ende des Trainings

  • "Jetzt weiß ich, an welchen Stellschrauben ich drehen muss, um meinen DB gezielt verbessern zu können."
  • Das wohl wichtigste Training in meiner Laufbahn als Führungskraft." 

Firmeninterne Trainings auf Ihre Bedürfnisse angepasst

Aus der oben angeführten Auflistung ist erkennbar, dass vom Einkauf bis zum Verkauf, von ProjektmitarbeiterInnen bis zu Führungskräften das Thema "Deckungsbeitrag" von hoher Relevanz ist. Für die Personalentwicklung stellt das einen enormen Ausbildungsaufwand dar, der mit herkömmlichen Methoden kaum bewältigbar ist. Wir bieten Ihnen gerne eine Lösung an. Sie können auf unsere 22-jährige Erfahrung vertrauen.

 

Bei firmeninternen Trainings besteht die Möglichkeit, dass wir in Abstimmung mit Ihrer Controlling/Betriebswirtschafts-Abteilung speziell auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens eingehen. Beispielsweise wie der Deckungsbeitrag (1,2,3) bei Ihnen berechnet wird.


Unser Tipp: Gratis-Webinar für Entscheider: So gelingt Blended Learning (auch im Distance Learning)

Hier demonstrieren wir am Beispiel des Themas "Deckungsbeitrag" unseren leichten Weg zur Betriebswirtschaft.  Dabei wird u.a. erläutert was Blended Learning und Blended Whiskey gemeinsam haben; aber noch viel mehr Wissenswertes.