Frequently asked questions (FAQ)

Sie befinden sich im FAQ-Bereich von Easy Business. Hier finden Sie immer wieder gestellte Fragen und deren Antworten. Falls Sie noch offene Fragen haben, fühlen Sie sich frei, sich an unser Büro zu wenden.

1.    Was ist das Besondere an den Easy Business Lernunterlagen?

 

2.    Was unterscheidet Easy Business von anderen
       Lernprogrammen zur Betriebswirtschaft?

3.    Für wen sind die Easy Business Lernunterlagen geeignet?

4.    Eignen sich die Lernunterlagen der EBC*L Stufen A und B zum
       reinen Selbststudium?

5.    Sind die in Easy Business Lernunterlagen vermittelten Inhalte
       ausreichend für die Praxis?

6.    Welche Easy Business Lernunterlagen zur Vorbereitung auf
       den EBC*L gibt es?

7.    Was hat ein Unternehmen davon, wenn die Mitarbeiter über
       das in Easy Business vermittelte betriebswirtschaftliche
       Know How verfügen?

8.    Gibt es Referenzkunden?

9.    Wie setzen Ihre Kunden das Lernprogramm ein?

10.  Warum bieten Sie trotz der Easy Business Lernunterlagen
       weiterhin auch Präsenzseminare an?

11.  Welchen Vorteil bietet die multimediale und interaktive
       Aufbereitung betriebswirtschaftlicher Inhalte?

12.  Welche technischen Voraussetzungen benötige ich, um mit dem
       Online-Zugang zu lernen?

13.  Welche technischen Voraussetzungen benötige ich, um mit dem Lernprogramm zu lernen?

14.  Für weitere Fragen kontaktieren Sie uns bitte

 


 

1.    Was ist das Besondere an den Easy Business
       Lernunterlagen?

Das Easy Business Lernprogramm macht das Thema „Betriebswirtschaft“ für jedermann begreifbar. Es ist nach modernsten lernpsychologischen und pädagogischen Erkenntnissen gestaltet. In anschaulicher, bildhafter und praxisnaher Weise werden Fragen beantwortet wie: „Welche Informationen kann man aus einer Bilanz herauslesen?“ „Was ist der Unterschied zwischen fixen und variablen Kosten?“, „Was ist eigentlich ein Cash Flow?“ usw.

 

Damit verlieren die immer wieder geheimnisvoll anmutenden betriebswirtschaftlichen Begriffe wie Abschreibung, Produktivität, EBIT an Schrecken. Natürlich können Sie sich das Wissen auch in „kleinen Happen“ aneignen. Der modulare Aufbau des Lernprogramms ermöglicht Ihnen zu lernen, was, wann und wie lange Sie möchten. Das Lernprogramm enthält hunderte Übungsfragen und –bespiele.

 

Zudem ist Easy Business das erste betriebswirtschaftliche Lernprogramm, das bewusst beide Gehirnhälften anspricht und nach modernsten lernpsychologischen Erkenntnissen gestaltet ist.

 

Durch den völlig neuen Zugang zu dieser Materie wird nicht nur Wissen vermittelt, sondern werden auch Einstellungsänderungen bewirkt: wirtschaftliches, kundenorientiertes, kostenbewusstes Denken (= unternehmerisches Denken) wird vermittelt.

 

2.      Was unterscheidet Easy Business von anderen Lernprogrammen zur Betriebswirtschaft?

Die immer wieder genannten Vorteile liegen in folgenden Punkten:

  • Der Wissenserwerb ist in wenigen Stunden möglich; für andere Lernprogramme wird wesentlich mehr Zeitaufwand benötigt.
  • Der Aufbau der Bücher bzw. die Navigation und Bedienerführung des Lernprogramms sind wirklich einfach und selbsterklärend; auch Einsteiger in das e-Learning finden sich sofort und ohne jede Unterstützung zurecht.
  • Die tatsächlich multimediale, interaktive Umsetzung.

 

„Easy Business ist durch die Verbindung lernpsychologischer Erkenntnisse, des Einsatzes fortschrittlicher Technik, inhaltlichen Fachwissens und einer professionellen Umsetzung eine Multimedia-Anwendung, die Maßstäbe setzt.“ (Urteil zum Comenius-Gütesiegel in Gold)

 

3.      Für wen sind die Easy Business Lernunterlagen geeignet?

Die Zielgruppen unserer Kunden sind vielfältig:

  • Auszubildende
  • (Nachwuchs-) Führungskräfte ohne betriebswirtschaftlichen Ausbildungsweg
  • MitarbeiterInnen mit Firmenkundenkontakt
  • TechnikerInnen
  • SchülerInnen an allgemein- und berufsbildenden Schulen und an Fachhochschulen
  • StudentInnen
  • AkademikerInnen (z.B. TeilnehmerInnen von geförderten Fortbildungskursen), etc.

Von einigen Kunden haben wir die Rückmeldung, dass Easy Business von einem weit größeren Personenkreis angefordert wird, als sie selbst erwartet hatten. Dies trifft insbesondere auf Führungskräfte zu; diese können sich nunmehr auf „imageschonende Weise“ betriebswirtschaftliche Kenntnisse aneignen bzw. auffrischen.

 

4.      Eignen sich die Lernunterlagen der EBC*L Stufen A und B zum reinen Selbststudium?

Das hängt hauptsächlich von der Eigenmotivation ab.

An sich kann man sich mit den Easy Business Lernunterlagen, die sehr anschaulich und praxisnah konzipiert und auch vom Kuratorium Wirtschaftskompetenz für Europa für das Selbststudium zertifiziert sind, im Selbststudium auf die EBC*L Prüfungen Stufe A und B vorbereiten.

 

Dennoch wird ein begleitender Kurs bei einem EBC*L Prüfungszentrum empfohlen, um den Praxistransfer der Inhalte zu unterstützen.

 

5.     Sind die in Easy Business Lernunterlagen vermittelten Inhalte ausreichend für die Praxis?

Easy Business ist das Resultat aus der Arbeit mit hunderten Führungskräften sämtlicher Branchen. Dabei haben wir gelernt, jene Inhalte zu selektieren, die in der Praxis tatsächlich benötigt werden: PRAXISRELEVANZ ist bei Easy Business die oberste Prämisse. Dabei haben wir u.a. auf das jahrelange Know How aus unseren Präsenzseminaren für hunderte Nicht-Betriebswirte zurückgreifen können.

 

Die Betriebswirtschaft wurde radikal „theorie-entrümpelt“ und konsequent auf das ausgerichtet, was ein Nicht-Betriebswirt in der Praxis benötigt. Auf die – Professoren oft wichtigen - Fußnoten der Betriebswirtschaft wurde bewusst verzichtet.

 

6.     Welche Easy Business Lernunterlagen zur Vorbereitung auf den EBC*L gibt es?

Das Lernprogramm bereitet auf die international standardisierte Prüfung zum Europäischen Wirtschaftsführerschein, EBC*L Stufe A bzw. B vor.

Lernunterlagen siehe hier .

 

7.      Was hat ein Unternehmen davon, wenn die Mitarbeiter über das in Easy Business vermittelte betriebswirtschaftliche Know How verfügen?

Es wird die Basis für den vielfach geforderten unternehmerisch denkenden und handelnden MitarbeiterInnen gelegt.

Grundlage dafür ist, dass die MitarbeiterInnen nach dem Studium von Easy Business...

  •  den Sinn, Zweck und Aufbau der betriebswirtschaftlichen Steuerungsinstrumente (Betriebsabrechnungsbogen, Budgetierung, Kennzahlen) besser verstehen und damit auch akzeptieren.
  • (noch) kostenbewusster, kundenorientierter und wirtschaftlicher handeln.
  • im Umgang mit Firmenkunden noch fundierter, souveräner und damit wohl auch erfolgreicher auftreten.
  • auf die Vertragserfordernisse Rücksicht nehmen und damit die Rechtssicherheit steigt.
  • sich mehr zutrauen und neue Ideen einbringen, weil sie diese wirtschaftlich fundiert argumentieren können.
  • die Ziele des Unternehmens verstehen und eine gemeinsame, betriebswirtschaftliche Sprache sprechen

 

8.       Gibt es Referenzkunden?

Ja: zum Beispiel Austrian Airlines, UNIQA Versicherung, Merkur, Verkehrsbüro, Österreichische Bundesforste, Deutsche Post, Münchner Stadtwerke, Wien Energie, Evonik, hunderte Kleinunternehmen, viele Schulen und Hochschulen,  zahlreiche Bildungsinsitute, ...

 

9.      Wie setzen Ihre Kunden das Lernprogramm ein?

  • Selbststudium an abteilungsinternen PCs bzw. an Lernstationen
  • Selbststudium zu Hause, ohne weiterführende Veranstaltung.
  • Selbstlernen als Grundvoraussetzung für ein weiterführendes Seminar
  • Einsatz in Seminaren: Easy Business wird mit einem Videobeamer an die Wand projiziert

 

10.  Warum bieten Sie trotz der Easy Business Lernunterlagen weiterhin auch Präsenzseminare an?

Easy Business ist bei der Vermittlung der Grundlagenkenntnisse unschlagbar. Selbst die/der beste TrainerIn hat nicht die Möglichkeiten, die ein multimediales, interaktives und selbstgesteuertes Lernen bietet.

 

Werden darüber hinaus gehende Kenntnisse gefordert (z.B. Controlling-Know How für Führungskräfte) oder stehen unternehmensspezifische, persönliche Fragestellungen der TeilnehmerInnen im Vordergrund, sind Seminare weiterhin das beste Transportmittel.

 

Unser modernes Ausbildungskonzept (Blended Learning) umfasst daher sowohl e-Learning als auch Seminare und verbindet damit die Vorteile beider Schulungsmethoden:

 

  • Selbststudium der Grundlagen mittels des Lernprogramms:

Die TeilnehmerInnen kommen dadurch mit einem sehr hohen, einheitlichen Eingangsniveau zu...

  • weiterführende Seminare:

Hier werden die Kenntnisse angewendet, weiterführende Spezialthemen behandelt, Unternehmensspezifika berücksichtigt.

 

In jedem Fall ersparen die Easy Business Lernunterlagen zumindest drei wertvolle Seminartage.

 

11.   Welchen Vorteil bietet die multimediale und interaktive Aufbereitung betriebswirtschaftlicher Inhalte?

Einen unvergleichlich schnellen Lernerfolg: ein Laie kann sich in wenigen Stunden die in der Praxis wichtigsten betriebswirtschaftlichen Inhalte aneignen. Der Behalte-Effekt ist weitaus größer als bei anderen Lernformen.

 

Zudem wird das Lernen als leicht und vergnüglich empfunden: „Man merkt gar nicht, dass man enorm viel lernt.“

 

12.   Welche technischen Voraussetzungen benötige ich, um mit dem Online-Zugang zu lernen?

  • Computer oder ähnliches
    Hinweis: funktioniert nicht auf Apple iPads
  • Internet-Verbindung
    Unserer Erfahrung nach läuft das Lernprogramm im Internet Explorer am besten. Wir empfehlen daher, dass Sie das Lernprogramm mit dem Internet Explorer starten. Falls Sie den Internet-Explorer nicht auf Ihrem Rechner installiert haben, können Sie ihn unter folgendem Link gratis herunterladen:
    http://windows.microsoft.com/de-at/internet-explorer/download-ie
  • Adobe Reader
    Den Reader benötigen Sie, um die pdfs, die im Lernprogramm enthalten sind, zu öffnen. Sollten Sie ihn noch nicht installiert haben, können Sie ihn unter folgendem Link gratis herunterladen:
    http://get.adobe.com/de/reader/
  • Werden keine Inhalte angezeigt?
    Aktivieren Sie bitte die Kompatibilitätsansicht. Diesen aktivieren Sie im Internet Explorer in dem Sie das zerrissene Blatt neben der Adresse in der oberen Leiste anklicken.

 

13.  Welche technischen Voraussetzungen benötige ich, um mit dem Lernproramm zu lernen?

  • Computer (PC oder Mac
  • Internet-Browser
    Unserer Erfahrung nach läuft das Lernprogramm im Internet Explorer am besten. Wir empfehlen daher, dass Sie das Lernprogramm mit dem Internet Explorer starten. Falls Sie den Internet-Explorer nicht auf Ihrem Rechner installiert haben, können Sie ihn unter folgendem Link gratis herunterladen:
    http://windows.microsoft.com/de-at/internet-explorer/download-ie
    funktioniert nicht bei
    §  Firefox 10 und höher auf Rechnern mit Windows 7
    §  Google Chrome
    §  Internet Explorer 64-bit-Version
  • Adobe Reader
    Den Reader benötigen Sie, um die pdfs, die im Lernprogramm enthalten sind, zu öffnen. Sollten Sie in noch nicht installiert haben, können Sie ihn unter folgendem Link gratis herunterladen:
    http://get.adobe.com/de/reader/

  

14.  Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte unser Büro