Bilanz lesen und verstehen

Wozu benötigt man eigentlich eine Bilanz? Wie ist diese aufgebaut? Welche Logik steckt dahinter? Welche "Hausaufgaben" müssen beim Jahresabschluss getätigt werden? Diese Fragen beantwortet der Jahresabschluss und dessen Analyse.

Wer eine Bilanz lesen und verstehen kann, bekommt die Basis, um

  • die „betriebswirtschaftliche Sprache des Managements“ zu verstehen und
  • Entscheidungen nachvollziehen zu können (= unternehmerisches Denken)
  • sich in Meetings aktiv einbringen zu können
  • in Gesprächen mit Kunden und Lieferanten fundiert argumentieren zu können

Themen und Begriffe (Auswahl)

Bilanz  * Aktiva/Passiva * Eigenkapital/Fremdkapital * Anlage/Umlaufvermöge * liquide Mittel 

GuV-Rechnung *  Aufwand/Ertrag * Soll und Haben * Abschreibung (AfA) * Aktivierungspflicht

geringwertige Wirtschaftsgüter * Umsatz * Gewinn/Verlust * Betriebsergebnis * operatives Ergebnis * Finanzergebnis * Jahresergebnis * Forderungen/Verbindlichkeiten 

* Jahresabschluss * Inventur * Rücklagen * Rückstellungen * EBIT * EBT 

Medien

  • E-Learning
  • Buch: als E-Book und gedruckt im Sammelband EBC*L Betriebswirtschaft