Bilanzskandal verstehen

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher!

 

Fassungslos stehen die ÖsterreicherInnen den Vorgängen rund um die Hypo gegenüber. Sind es nun 4 Millarden, 12 Milliarden oder 20 Milliarden, die in den Bilanzen der Hypo fehlen?

 

  • Wie ist das möglich? Sollte eine Bilanz nicht die tatsächlichen Werte des Unternehmens darstellen? Warum kommen verschiedene ExpertInnen, die zur Creme de la creme der Wirtschaftsprüfung gehören, zu solch krass auseinander triftenden Werten?  

 

  • Eine der Ursachen ist in den Möglichkeiten zu finden, die eine phantasievolle Bilanzpolitik - in schwereren Fällen auch Bilanzmanipulation oder Bilanzbetrug genannt - eröffnet.

 

  • Einen ersten, erhellenden Einblick darüber möchte Ihnen dieses Lernprogramm bieten. Verfolgen Sie die Geschichte von Mr. Tricky, seines Zeichens  Vorstand der TuT AG (Tarnen und Täuschen Aktiengesellschaft). Es dauert nur einige wenige Minuten. 

 

Einige begleitende Hinweise:

  • Hinweis 1: Keine Pauschalverurteilung
    Wir wollen mit dieser Initiative keinesfalls sämtliche Manager und Vorstandsvorsitzende persönlich und pauschal an den Pranger stellen. Wir sehen diese auch als Getriebene einer Wirtschaftswelt, die - wie die aktuellen Ereignisse zeigen - vollkommen aus den Fugen geraten ist. Wir sind überzeugt, dass sich die meisten Manager Regulierungsmaßnahmen der Politik wünschen würden, die es ihnen ermöglichen, verantwortungsvoll zu handeln, ohne damit gleichzeitig gravierende Wettbewerbsnachteile in Kauf nehmen zu müssen. Nach den heutigen Spielregeln wird Ehrlichkeit jedoch bestraft und kann Managern sogar den Kopf kosten.

 

  • Hinweis 2: Wirtschaftliches Basiswissen gratis
    Das Lernprogramm ist auch ohne wirtschaftliche Kenntnisse interessant. Im Rahmen der EBC*L Initiative für Wirtschaftskompetenz stellen wir Ihnen aber auch Basiswissen zu einzelnen wirtschaftlichen Themenbereichen gratis zur Verfügung. 
    Themen sind: 
    • Aufbau der Bilanz
    • Cash Flow
    • Fixe und Variable Kosten
    • Aktiengesellschaft

           Testzugang zu EBC*L Stufe A - hier

 

  • Hinweis 3: Probleme beim Start des Lernprogramms
    Sollten Sie gefragt werden, ob ein pop-up-Fenster geöffnet werden darf, dann klicken sie bitte auf OK:

    Lösungen für mögliche weitere Probleme beim Starten des Lernprogramms, finden Sie hier.

 

  • Hinweis 4: Bitte weitersagen
    Auch Sie können einen persönlichen Beitrag zur Aufkärung leisten, indem Sie möglichst viele Ihrer Bekannten über diese Initiative informieren und den Link www.easybusiness.at/bilanzskandal weiterleiten.

 

--> zum Crashkurs Bilanzskandal verstehen